Kunststätte Bossard
Historischer Garten

Bossardweg 95
21266 Jesteburg
Telefon 04183 51 12
Mail info@bossard.de
www.bossard.de

 

Kunstnetz-Jesteburg geht auf GARTENREISE

Sonntag, 30.5.2021

Ein Besuch der Kunststätte und des weitläufigen Gartens - verbunden mit einem Picknick mit Produkten aus dem Café im Hof - ist von 11 bis 18 Uhr mit einem negativen Corona-Test möglich. 

Eine Führung unter freiem Himmel ist ist wegen der offiziell noch bis Dienstag geltenden Corona-Auflagen nicht möglich.


Entdeckungstour durch die Gartenanlage der Kunststätte Bossard
Selbstversorgung aus dem Garten war vor vielen Jahrzehnten Teil des Lebensalltags von Johann und Jutta Bossard. Nutzgarten, Obstgarten und die Ackerfläche waren in der Zeit lebenswichtiger Bestandteil des drei Hektar großen Geländes, das Johann Bossard 1911 erwarb und im Laufe der Zeit überwiegend nach künstlerischen Aspekten gestaltete. Zunächst eine karge, von einer einzigen Kiefer bewachsene Heidefläche, entstand hier nach und nach in vielen einzelnen Arbeitsschritten Bossards Vision eines Ortes, an dem Kunst, Leben und Selbstversorgung Hand in Hand liefen.

Wegen der begrenzten finanziellen Mittel war es für das Künstlerehepaar Bossard sehr beschwerlich, das gesamte Gartengelände zu unterhalten. Die künstlerischen Anpflanzungen waren lange kaum noch erkennbar. Erst nach Gründung der Stiftung Kunststätte Bossard 1995 konnte die schrittweise Neupflanzung und Rückgewinnung der Gartenanlage umgesetzt werden und dauert bis heute an. Besucher sind willkommen, das weiträumige Außengelände der Kunststätte Bossard zu entdecken oder sich auf den idyllischen Außenplätzen mit einem Picknickkorb aus dem Café im Hof niederzulassen.

Die Kunststätte Bossard hat ganzjährig täglich außer montags geöffnet. April bis Oktober von 11 bis 18 Uhr, November bis März 11 bis 16 Uhr. In der Sommersaison findet Dienstag, Donnerstag und Samstag um 14 Uhr eine Führung durch die Gartenanlage statt. Anmeldung unter Telefon 04183/5112. Kosten der Führung: 4,00 Euro zzgl. Museumseintritt.

Landträume - 5-/6. Mai 2018

mehr Informationen hier www.bossard.de

Parkplatz vorhanden Parken auf der Straße keine Hunde - die warten draußen WC vorhanden

 

Die große Gartenanlage der Kunststätte Bossard wurde als Teil des Gesamtkunstwerks künstlerisch gestaltet. Hier befinden sich u.a. ein Gemüsegarten, zwei Obstbaumgärten, geometrische Steinsetzungen und große Freiflächen: Die Heidefläche, der Baumtempel und der große Baumkreis, der in Form eines Omega ausläuft.

Baumtempel

Baumtempel

Geamtkunstwerk in Jesteburg Gemüsebeet Bild FLMK

Gemüsebeet

Lindenallee

Lindenallee

Skulptur Mutter und Kind

Skulptur Mutter und Kind

Steinkreis

Steinkreis

Heide

Heide

Heidelandschaft Foto Petra Diehl

Heidelandschaft

Heide

Heide

Steinskulptur

Ehrenamtliche

Ehrenamtliche

 

 

 

Teilnehmer:

Petra Bärenfänger
Barockgarten im Umbruch

Kunststätte Bossard
Historischer Garten

Cornelia Carstens
Naturgarten & Atelier

Susanne Dinter
Malschule, Atelier & Garten

Gastgarten
Keramikausstellung

Familie Gerhard
Hausgarten

GeWerbekreis Jesteburg
Rosenprojekt

Grundschule Jesteburg
Schulgarten

Heidehaus
Parkanlage

Anja Herrbrich
Naturgarten

S. u. H. Hintz
Hausgarten mit Badeteich

Albert Hirt
Nutzgarten

Kirche
St. Martin

Manfred & Marita Kirstner
Hausgarten

Hannes Kübler Permakultur

Familie Leser
Parkanlage

Garten am Lohof
Junges Gemüse

Helmut Martens
Hausgarten

Meinen
Haushofgarten

Mencke
Familiengarten

Sabine Müller
Hausgarten

Niedersachsenplatz
Heimathaus
Stadtbücherei

Oberschule
Jesteburg

Peter Otte
Öko-Natur-Garten

Christina Pretzell
Hausgarten

Angelika Pöter
Moordrachen Garten
Malschule, Atelier & Garten

Harriet Romanowski
Atelier & Rosengarten

Familie Smutek
Galerie & Garten

Sabine Schönbruch
Hausgarten

Stefanie Spinty
Kreativgarten

Anne Stemmle
gepflegter Naturgarten

Waldkindergarten
Jesteburg

Waldklinik
Parkgelände

Waltraud Wojtczyk
Kreativgarten